FANDOM


AoC Patchnotes vom 31. Juli 2008

ZusammenfassungBearbeiten

Das Hauptziel dieses Updates liegt in drei Kerngebieten. Zuersteinmal haben wir ein paar der Instanzen im Spiel überarbeitet und neue spannende Begegnungen für euch geschaffen und zweitens haben wir einen umfangreichen Ablauf, der sicherstellen sollte, dass die Gegenstandsmechanik und der Kampf einheitlich sind, beendet. Außerdem haben wir weiter daran gearbeitet die Bedienoberfläche basierend auf den Spielerrückmeldungen zu verbessern.

Neue Herausforderungen in den Instanzen: Der Dungeon "Pyramide der Altvorderen" wurde überarbeitet und neu mit einer Reihe von Quests, Begegnungen und Gefahren gefüllt, mit denen ihr euch in dieser uralten Pyramide messen könnt! Der neue Inhalt sollte eine interessante und herausfordernde Erfahrung, sowohl für Solospieler als auch für Gruppen sein.

Als nächstes kommt "Toirdebachs Gruft" im Feld der Toten. In dieser Gruppeninstanz wurden die Gegner mehr auf die Stufe der anderen Gegner im Feld der Toten angeglichen. Außerdem sind wir durch das Dungeon gegangen und haben die Platzierung von Gegner so verändert, dass die Verteilung von Nahkampf und Fernkampfgegnern für all die Gruppen, die versuchen wollen das uralte Böse zu bewältigen, sehr viel fairer sein sollte.

Kampfänderungen: In diesem Update werden die Arbeiten an der Konsistenz der Kampfanimationen zwischen den Klassen und Geschlechtern abgeschlossen sein.

Als Ergebnis davon wurden die Schaden und die Ausdauerkosten aller Assassinen, Barbaren, Bärschamanen, Eroberer, Dunkler Templer, Wächter, Herold von Xotli und Waldläufer neu gewichtet. Der Großteil hat nun geringere Ausdauerkosten, um die veränderten Angriffsgeschwindigkeiten auszugleichen und der Schaden skaliert nun korrekt und konsistent über alle Waffen und Geschlechtskombinationen hinweg.

Änderungen an den Gegenständen: Ein Fehler wurde mit diesem Update behoben, der dazu führte, dass die Gegenstandsboni nicht korrekt über alle Stufen hinweg skalierten. Alle Gegenstände sollte nun gleichmäßig von Stufe 1 bis 80 skalieren.

Zusätzlich sollten die Raidgegenstände für hochstufige Spieler, die im letzte Update ihre Boni verloren hatten, jetzt korrigiert sein.

Umfangreiche Änderungen an den Rohstoffgebieten: Die Rohstoff und Städtebauzonen (Lacheische Ebenen, Rotlotussümpfe und Pointain) wurden basierend auf Spielerrückmeldungen, darüber welche Rohstoffe Probleme bereiteten, aufwändig neu mit Leben gefüllt. Neue Abbauorte und viele neue Lager wurden den Gebieten hinzugefügt, um den fleißigen Handwerkern unter euch das zu geben was ihr braucht. Seid jedoch gewarnt davor euch zu weit von den ausgetretenen Pfaden zu bewegen, da es gefährliche Gegner gibt, die nicht sehr erfreut darüber sein werden, wenn man versucht ihre Rohstoffe zu entwenden.

Änderungen an der Benutzeroberfläche:

  • Den Trend der letzten Updates fortsetzend, gibt es auch in diesem Update Verbesserungen und Erweiterungen in der Benutzeroberfläche.
  • Es wurde eine weitere Option hinzugefügt, die es dem Spieler ermöglicht seinen Umhang unsichtbar zu machen.
  • Der "Quests" Reiter im Questbuch sollte nun die augenblickliche Zahl an aktiven Quests und die Gesamtzahl an erlaubten Quests anzeigen.
  • Man kann nun einen Spieler über den "Nach Namen hinzufügen" Dialog seiner Ignorierenliste hinzufügen
  • Wenn der Handelsversuch abgelehnt wird, erhält man eine Bildschirmnachricht.
  • Man bekommt jetzt eine Bildschirmnachricht, wenn ein Mitspieler der eigenen Gruppe beitritt.

Es gibt noch weitere Änderungen, die mit diesem Update eingeführt wurden und wir werden auch weiterhin in kommenden Updates an der Verbesserung der verschiedenen Aspekte unserer Benutzeroberfläche arbeiten. Wir möchten außerdem diese Möglichkeit nutzen euch daran zu erinnern, dass zukünftige Updates immer zuerst auf dem Test-Servern aufgespielt werden, bevor sie auf die Live-Server kommen. Wenn ihr also daran interessiert seid, zu erfahren was euch so in Zukunft erwartet, euch diese Veränderungen mit eigenen Augen ansehen wollt und die Möglichkeit haben wollt direkter mit den Entwicklern zu kommunizieren, dann geht doch auf die Testlive-Server und in das Testlive-Forum. Alle Einzelheiten darüber, wie man auf den Testlive-Server kommt, könnt ihr hier im offiziellen Forum nachlesen.

Wir hoffen euch gefällt das Update und wir freuen uns euch bald wieder in Hyborien anzutreffen.


Detaillierte Update NotesBearbeiten

KampfBearbeiten

  • Die Angleichung des Schadens männlicher und weiblicher Charaktere ist inzwischen fast abgeschlossen. Wir haben die Animationslänge für alle "Weißer Schaden"-Angriffe ebenso angepasst wie für alle "Kombo-Finisher". Außerdem haben wir die Animationslänge "bewegter Angriffe" und "stationärer Angriffe" angeglichen. Es sollte nun keine geschlechtsabhängigen Unterschiede im verursachten Schaden und der für einen Angriff benötigten Zeit geben. [* Wird eine Mehrfachtreffer-Kombo abgebrochen, bevor sie beendet ist, wird nicht mehr die volle Wirkung aktiviert. [* Befehle an die beschworenen Kreaturen sollten nun ohne Verzögerung durchgeführt werden.

KlassenBearbeiten

  • Der Komboschaden und die Ausdauerkosten für Assassinen, Barbaren, Bärenschamanen, Eroberer, Dunkle Templer, Wächter, Herolde des Xotli und Waldläufer wurden neu gewichtet und an die neuen Animationen angepasst.

PriesterBearbeiten

  • Spirituelle Obhut wird nun mit dem ersten Rang 0.5% Unverwundbarkeit auf Heilig und Feuer geben anstatt 1% nur auf Feuer geben.

AssassineBearbeiten

  • Durch Talente erworbene Kombos sollten nun erheblich mehr Schaden verursachen.

Herold des XotliBearbeiten

  • Säule des Höllenfeuers II ist nun eine dreistufige Kombo (inklusive des Kombo-Starters) und kein sofort gewirkter Zauber mehr.

WächterBearbeiten

  • Die Schildfeger-Kombo wird nun über die ersten drei Ränge gleichmäßiger skalieren.

NekromantBearbeiten

  • Der Knochenhorde-Malus verwendet nun das korrekte Icon in der Malus-Anzeige

Dunkler TemplerBearbeiten

  • Wenn das entsprechende Talent erlernt wurde, wird der Talisman-Beherrschung-Bonus nicht mehr beim Tod entfernt.

BelagerungsschlachtenBearbeiten

  • Belagerungsschlachten-Ergebnisse und die verbleibende Zeit in Schlachten werden nun immer in der oberen rechten Ecke des Bildschirms unterhalb der Übersichtskarte eingeblendet.

QuestsBearbeiten

  • Feld der Toten:
    • Level der Quest "Gefolge" wurde von 52 auf 47 verändert.
    • Level der Quest "Grabreinigung" wurde von 53 auf 48 verändert.
  • Provinz Khopshef:
    • Verbotenes Wissen ? Der zerfallende Kodex de-spawnt, wenn er aufgehoben wird.
    • Sklavenkäfige werden nun durch einen visuellen Effekt hervorgehoben, wenn der Spieler eine Quest spielt, in der er mit ihnen interagieren kann.
  • Pyramide der Altvorderen:
    • Neue Quests wurden hinzugefügt. Die Endgegner wurden verbessert, um Einzelspielern und kleinen Gruppen eine Herausforderung zu bieten. Achten Sie besonders auf die Gegenstände, die sie verlieren! Vielleicht brauchen Sie diese, um stärkere Gegner zu besiegen.
    • Alle Quests müssten jetzt funktionieren.
    • Wenn man Lord Atum-Keket in der Pyramide der Altvorderen besiegt, werden sich nun die Tore zur Kammer des Lords erneut öffnen
    • Der Teleportaltar hinter Lord Atum-Keket wird nun dauerhaft sichtbar sein.
    • Der Meisterfolterer wird nicht mehr mehrfach wiederauferstehen.
  • Katakomben von Tarantia:
    • Die Waisen in der Hütte - Galeria müsste nun mit Ihnen sprechen, nachdem Sie ihren Entführer getötet haben.

NPCBearbeiten

  • Der Stufenbereich von Toirdealbachs Grab wurde von 50-53 auf 46-48 gesenkt. Die Beute in Toirdealbachs Grab wurde entsprechend angepasst.
  • Pyramide der Altvorderen: Die Haremsdamen sind nun "korrekt und sexy" gekleidet!
  • Viele der Zauber, die von Raid-Endgegnern gewirkt werden, ignorieren jetzt Sichtlinienabfragen. Sie können ihnen also nicht mehr ausweichen, indem Sie sich hinter Säulen oder ähnlichen Hindernissen verstecken.
  • Gegen viele der Zauber, die von Raid-Endgegnern gewirkt werden, ist nun keine volle Immunität mehr möglich.
  • Die Dunkle Flammen-Atemattacke, die von Vistrix verwendet wurde, wird nun normale Sichtlinienproben verwenden.
  • Die Zurückwerfenstärke von Kyllikki's Schneesturm wurde verringert.
  • Yakhmars Helfer wurde verändert, sie werden nicht mehr länger die Spieler betäuben wie sie es zuvor getan haben.

HandwerksfähigkeitenBearbeiten

  • Drop-Rate von Stoffen wurde leicht erhöht.
  • In den Rohstoff- und Bau-Spielfeldern (Lacheish-Ebenen, Rotlotusmarschen, Poitain) sind jetzt neue NPC-Lager zu finden, die Tradeskill-Objekte droppen, die vorher nur über das Alchemistenlager erhältlich waren. Einige dieser Lager sind aggro, einige nicht. Dadurch sind diese Gebiete gefährlicher, geben Spielern niedrigerer Level aber die Chance, an die benötigten Rohstoffe der Stufen 1 bis 3 zu gelangen.

SpielweltBearbeiten

  • Auf dem Boden der Spielwelt dürften keine Schachbrett-Texturen mehr erscheinen.

ReittiereBearbeiten

  • Die Pferdefähigkeit "Hinterbeintritt" hat nun einen 12 Sekunden langen Cooldown (wie die übrigen Pferdefähigkeiten).
  • Die Statistiken des gescheckten Pferds wurden an die von Pferden derselben Stufe und Preisklasse angepasst.

BenutzeroberflächeBearbeiten

  • Der Reiter "Quests" im Quest-Tagebuch müsste nun die korrekte Anzahl akzeptierter Quests und die maximal mögliche Anzahl an Quests anzeigen.
  • Der Dialog "Nach Namen hinzufügen" wurde um die Option erweitert, einen Spieler auf die Ignorieren-Liste zu setzen.
  • Wird ein Handel abgelehnt, erscheint eine Nachricht auf dem Bildschirm.
  • Tooltips für NPCs auf der Karte sollten nun mit dem lokalisierten Namen erscheinen, nicht mehr mit dem standardmäßigen englischen Namen.
  • Im Kampfmodus ist kein Handel mehr möglich.
  • Wenn sich Ihrem Team ein neues Teammitglied anschließt, erscheint eine Nachricht auf dem Bildschirm.
  • Die Bildschirmmitteilungen für gescheiterte Handelsversuche bei vollem Inventar wurden verbessert.
  • Eine neue Option erlaubt es dem Spieler, seinen Mantel unsichtbar zu machen.
  • Verschiedene Situationen in denen Text merkwürdig platziert in der Oberfläche auftauchte, sollten behoben sein.

AllgemeinBearbeiten

  • Verschiedene Probleme, die zu Abstürzen und Fehlern führten, wurden behoben.
  • Wichtige akustische Benachrichtigungen werden nicht mehr durch andere Geräusche unterbrochen.
  • Ein Bugfix für Objektbeschreibungen beim Wechsel der Sprache auf dem Client wurde implementiert.
  • Das Problem, dass einige Spielfelder leer waren, nachdem man sich ab- und kurz darauf wieder angemeldet hatte, wurde behoben.
  • Der Versand von unbegrenzt vielen Nachrichten über den Handelsposten ist nicht mehr möglich. Wenn Sie mehrere Nachrichten senden und informiert werden, dass Sie keine weiteren Nachrichten senden können, muss zunächst etwas Spielzeit vergehen, bevor Sie neue Nachrichten senden können.
  • Ignorierte Benutzer können Ihnen keine Nachrichten mehr senden.
  • Raid-Spielfelder schließen nun Spieler aus, die nicht Teil des Raids sind.
  • Fehlerhafte Animationsübergänge wurden korrigiert.
  • Wenn man eine Mehrschritt-Kombo abbricht, wird der volle Cooldown prozentual verkürzt, je nachdem wie viele Schritte man schon in der Kombo gemacht hat.

GegenständeBearbeiten

  • Es wurde eine Fehler behoben, der dazu führte, dass Itemboni nicht korrekt skalierten
  • Alle Gegenstände, die besser als Grün sind, werden jetzt entweder beim Aufheben oder beim Anlegen gebunden.
  • Gegenstände, die beim Anlegen oder Aufheben gebunden werden, haben jetzt unterhalb ihres Gegenstandsnamen im Tooltipp einen Hinweis darauf. Wenn diese Gegenstände angelegt werden und dadurch an den Charakter gebunden sind, wird sich der Text im Tooltipp ändern, um dieser Tatsache gerecht zu werden. Es wird dem Spieler eine Nachricht angezeigt, wenn er um Gegenstände würfeln will, die beim Anlegen gebunden werden.
  • Das Problem, dass Raidgegenstände seit dem letzten Update ihre Boni verloren, wurde behoben.
  • Die Edelsteinboni wurden neu gewichtet. Unglücklicherweise wurden ein paar der Edelsteinboni falsch berechnet und das führte dazu, dass sie zu viel Bonus gaben. Das betraf hauptsächlich Unverwundbarkeitsverbesserungen. Diese Edelsteine wurden verändert. Der Vorteil von Edelsteinen unterschiedlicher Stufe wurde außerdem neu gewichtet, sodass höherstufe Edelsteine nun auch wirklich besser sind als Edelsteine niedriger Stufe.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki