FANDOM


Grimnir Sturmbringer, Champion der Götter des Nordens.


Ein Mammut mit seildicken, schmutzigen Haarsträhnen und stark wie zehn Ochsen. Es pflügte vorwärts und eine grosse Gestalt, die ihre Waffen herausfordernd erhoben hatte, sass in seinem Nacken. Ein Riese in Gestalt. Eine wahre Bestie, die aufrecht ging, wie ein Dämon mit leuchtenden Augen aus goldenem Feuer. Die Geschichten waren also doch wahr.

Endlich gab sich Grimnir zu erkennen.

Vom Volk der Riesen! Frostriese! Einer der legendären wahren Söhne Ymirs. Gut eineinhalb Mal so gross wie ein normaler Mann, mit dicker Haut deren Farbe an verrotteten Schnee erinnerte, und mit mächtigen muskulösen Armen, die einen Krieger in Stücke reissen konnten. Seine Augen leuchteten wie gelbes Feuer in einem Gesicht, das mehr an ein Tier als an einen Menschen erinnerte.

Aber dies war keine hirnlose Kreatur des äussersten Nordens. Die Art, wie er seine Waffen hielt, deuteten auf Intelligenz und Absicht. Mit der rechten Hand hob er einen Kriegshammer über den Kopf. In seiner anderen Hand führte er eine Kriegsaxt mit der er auf die Linie der Cimmerier deutete.

„Bei Croms Blut“ sagte Brig laut.

- Legends of Kern: Blood of Wolves, Loren Coleman

Während vieler Jahreszeiten war der Name von Vanaheims gefürchtetstem Kriegsherrn in aller Munde. Diesem Mann wurden die unnatürlich langen Winter der vergangenen Jahre angelastet da durch seine Macht Cimmeria mit Frost und Schnee geplagt wurde. Es ist dieser Mann, der das Leben unzähliger Krieger nahm während seines blutgetränkten Marsches in das Land südlich von Vanaheim. Er ist es, der eine Horde von Vanir und Ymirish Berserkern anführt, Befehle brüllt, während sie Conans Heimat plündern und lacht, wenn seine Krieger die Verteidiger abschlachten, die Frauen vergewaltigen und die Siedlungen niederbrennen. In einem Land, in dem Aberglaube als Schwäche angesehen wird, deuten Cimmerier bei der blossen Erwähnung seines Namens nun Zeichen gegen das Böse in die Luft.

Grimnir Sturmbringer, Grimnir der Unbesiegbare, Grimnir der Unsterbliche.

Sturmbringer ist ein Name, der wie eine schreckliche Wahrheit wiederhallt. Die Eisstürme, die seine Zauberer gegen Cimmerien geschickt hatten und der „Atem Grimnirs“, ein eiskalter Wind der Tag und Nacht die Dörfer Cimmeriens heimsucht. Er wird „der Unsterbliche“ genannt, denn obwohl seine Armee einst von Kern Wolfauge geschlagen wurde, kehren Grimnirs Nordheimer immer und immer wieder zurück um das Leben ihrer südlichen Feinde zu nehmen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki